<aside> 💡 Dieser Medienservice stellt Ihnen Bild- und Videodateien sowie Texte zu krisenchat für eine journalistisch-redaktionelle Verwendung kostenfrei zur Verfügung. Soweit nicht anders vereinbart, räumt krisenchat an dem überlassenen Bildmaterial ein einfaches Nutzungsrecht für eine ausschließlich journalistisch-redaktionelle Verwendung ein. Eine Bearbeitung oder sonstige Veränderung des Bildmaterials ist ausgeschlossen. Die Angabe Copyright „krisenchat“ ist bei jeglicher Nutzung von Bilddateien des Medienservice erforderlich.

</aside>


Kontakt für Medienanfragen:

Kai Lanz, kai@krisenchat.de +49 3057714627

Kinder und Jugendliche ab heute im Weihnachtslockdown - krisenchat hilft bei psychosozialen Belastungen rund um die Uhr

Aktuelles

PM Kindern im Weihnachtslockdown helfen.docx

PM Kindern im Weihnachtslockdown helfen.pdf


Über krisenchat

krisenchat bietet Kindern und jungen Erwachsenen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche ein psychosoziales digitales Krisen-Beratungsangebot im Livechat. Rund um die Uhr beraten ehrenamtliche Fachkräfte mit einem sozial-/pädagogischen oder psychologischen Hintergrund zu verschiedensten Fragestellungen und Problemlagen.

Nicht mehr das Telefon, sondern der Chat ist jetzt das Nummer Eins Medium für Kinder und junge Erwachsene. Der Chat bringt zudem durch eine größere Anonymität und Flexibilität eine deutlich niedrigere Hemmschwelle mit sich, die Barrieren zur Inanspruchnahme werden so reduziert.

Dass krisenchat mit diesem digitalen Angebot eine Versorgungslücke und Zeitgeist getroffen hat, spiegelt sich in den hohen Nutzungszahlen wieder - seit dem Launch im Mai 2020 konnten wir in mehr als 8500 Konversationen mit Kindern und jungen Erwachsenen helfen. 50% der insgesamt schon 500.000 Nachrichten bei krisenchat werden zwischen 20:00 und 02:00 geschrieben - ein Zeitraum, in dem bundesweit kein Chatangebot zur Verfügung steht. Unsere Social-Media (Instagram/ Tik-Tok/ Youtube) Beiträge und Kollaborationen mit Influencer*innen zu Themen rund um psychische Gesundheit leisten einen Beitrag zur Aufklärung und Prävention.

krisenchat arbeitet mit namenhaften Akteuren im Gesundheitswesen und der Kinder- und Jugendhilfe als Kooperationspartner zusammen. Dazu gehört die BARMER, die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel, die GesundZusammen-Initiative, sowie Mediapartner wie Wall oder TLGG.

krisenchat in den Medien

NDR Talk Show

ZDF: Markus Lanz (ab Minute 60)

Das Erste: Brisant