(Stand: 19. März 2021)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für die Nutzung der unter www.tilda.de angebotenen Plattform („Plattform“) und für alle Verträge, die über die Plattform

zwischen

den Nutzerinnen

und der

All About Me GmbH, c/o BCG Digital Ventures GmbH, Dircksenstraße 41, 10178 Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter HRB 216339 B, vertreten durch die Geschäftsführung: Louise Meny-Gibert, Gaelle Waltinger, USt.-Identifikations-Nr.: DE336894325 (im Folgenden „AllAboutMe” oder „wir“)

geschlossen werden.

Teil A der AGB gilt dabei für jede (auch unentgeltliche) Nutzung der Plattform, Teil B gilt zusätzlich im Falle von entgeltlichen Vertragsabschlüssen. Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

Teil A – Allgemeine Bedingungen für die Plattformnutzung

Die Regelungen in diesem Teil A gelten für jede Nutzung der Plattform.

1 Grundlagen und Vertragsschluss

1.1 Die Plattform wird zu dem unter Ziffer 3 genannten Zweck und in dem dort beschriebenen Umfang zur Verfügung gestellt.

1.2 Diese AGB gelten für Verbraucher. Verbraucher ist nach der gesetzlichen Definition jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3 Wenn Sie die Plattform zum ersten Mal nutzen und diese AGB im Rahmen Ihrer Registrierung gemäß Ziffer 2 bestätigen, kommt ein Nutzungsvertrag zwischen AllAboutMe und Ihnen zustande. Wir behalten es uns vor, einen Vertragsabschluss mit einer Nutzerin mit oder ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Der Nutzungsvertrag und die aus ihm resultierenden Rechte und Pflichten sind für die Nutzerin rechtsgeschäftlich nicht übertragbar.

1.4 Die hier aufgeführten AGB können Sie hier www.app.tilda.de/legal/terms/ in der jeweils gültigen Version einsehen und herunterladen.

2 Registrierung für ein Nutzerkonto

2.1 Um die Plattform zu nutzen ist es erforderlich, dass Sie sich für ein Nutzerkonto registrieren. Im Rahmen der Registrierung werden Sie dazu aufgefordert, persönliche Daten anzugeben. Sie sind verpflichtet, wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und (soweit die Informationen als notwendig und nicht optional gekennzeichnet sind) vollständige Angaben zu machen.

2.2 Registrierungsberechtigt sind nur Nutzerinnen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Registrierung das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll geschäftsfähig sind. Mit Bestätigung dieser Nutzungsbedingungen bei der ersten Anmeldung erklären Sie, dass Sie volljährig und voll geschäftsfähig sind. Nutzerinnen, die direkt oder indirekt für einen Wettbewerber von AllAboutMe tätig sind, dürfen sich nicht registrieren.

2.3 Wir weisen darauf hin, dass Ihnen rechtsgeschäftliche Erklärungen (z.B. Bestätigungs-E-Mail, Änderungen der AGB) per E-Mail zugehen. Sie sind verpflichtet, AllAboutMe eine Änderung der E-Mail-Adresse, über die Sie Erklärungen gemäß diesen AGB erhalten kann, unverzüglich mitzuteilen.

2.4 Das Nutzerkonto und die damit einhergehenden AGB sind nicht übertragbar oder vererbbar.

2.5 Die Nutzerin verpflichtet sich, ihre Zugangsdaten und Passwörter geheim zu halten und AllAboutMe unverzüglich schriftlich oder per E-Mail davon in Kenntnis zu setzen, wenn unberechtigten Dritten die Nutzungsdaten und/oder Passwörter der Nutzerin bekannt geworden sind. Die Nutzerin ist verantwortlich für alle Handlungen die Dritte unter Nutzung ihrer Zugangsdaten und/oder Passwörter

mit Zustimmung oder Duldung der Nutzerin vornehmen oder

ohne Zustimmung oder Duldung der Nutzerin vornehmen, sofern die Nutzerin diesbezüglich ein Verschulden trifft.

3 Nutzung der Plattform und Leistungsumfang

3.1 Auf der Plattform stellt AllAboutMe Inhalte (z.B. Videos und Web-Übungen) und sonstige Angebote wie z.B. Gruppensessions (im Folgenden auch zusammen als „Angebote“ bezeichnet) im Bereich Mentales Wohlbefinden (Mental Wellbeing) zur Verfügung. Sollten Sie kostenpflichtige Angebote wahrnehmen, gelten zusätzlich die Regelungen in Teil B dieser AGB.

3.2 Unsere Angebote sind auf das Mental Wellbeing von Frauen in der Lebensmitte zugeschnitten. Um insbesondere in Gruppensessions den Bedürfnissen unserer Nutzerinnen nach einem sicheren Raum zum freien Austausch auch zu intimen Themen gerecht zu werden, ist die Teilnahme an Gruppensessions grundsätzlich Frauen vorbehalten. Unsere Mentorinnen sind ferner dazu angehalten, die Rahmenbedingungen für ein offenes Gesprächsklima zu gewährleisten. Sie können im Einzelfall auch Personen ausschließen, die das Gesprächsklima zulasten der weiteren Nutzerinnen stören.

3.3 Bei den bereitgestellten Angeboten handelt es sich ausschließlich um solche, die keinen medizinischen Zweck verfolgen und insbesondere keine therapeutische oder diagnostische Wirkung in Bezug auf Krankheiten haben.

3.4 Der Nutzerin ist es untersagt, während der Inanspruchnahme von Angeboten, insbesondere von Gruppensessions oder Abschlussgesprächen mit einer Mentorin Ton- und / oder Bildaufnahmen (einschließlich Foto- und Videoaufnahmen) anzufertigen. Der Nutzerin steht es selbstverständlich frei, die eigenen Audio- oder Videofunktionen zu deaktivieren und einen beliebigen Nutzernamen im Rahmen der Angebote zu wählen, sodass eine anonyme Teilnahme grundsätzlich möglich ist.

3.5 AllAboutMe stellt die Plattform bezüglich der unentgeltlich verfügbaren Angebote in der jeweils verfügbaren Form („as is“) zur Verfügung und übernimmt im Zusammenhang mit dem Betrieb und der unentgeltlichen Nutzung der Plattform nach diesen Nutzungsbedingungen keinerlei Garantien und sichert keine Eigenschaften der Plattform und/oder der Angebote zu. In diesem Rahmen hat die Nutzerin gegenüber AllAboutMe kein Recht auf Wartung oder Support bezüglich der Plattform oder Angebote.

3.6 AllAboutMe betreibt die Plattform für eine Vielzahl von Nutzerinnen und stellt diese der Nutzerin daher in ihrer jeweils allgemein bereitgestellten Fassung zur Verfügung.

3.7 AllAboutMe kann die unentgeltliche Nutzung der Plattform sowie die unentgeltlichen Angebote jederzeit inhaltlich, vom Aufbau und vom Umfang ändern, erweitern, einschränken oder ohne vorherige Ankündigung einstellen. Soweit eine Änderung der Plattform oder der unentgeltlichen Angebote eine Änderung dieser Nutzungsbedingungen erfordert, findet Ziffer 11 Anwendung.

3.8 Es ist zu beachten, dass die Daten für die Nutzung der Plattform über Telekommunikationsinfrastruktur und das Internet übertragen werden, welche zuweilen technischen Störungen unterworfen sind. Der Zugang und die Verbindung zum Internet sind nicht Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen und es können dafür separate Kosten von Ihrem Internet-Provider erhoben werden.

4 Verfügbarkeit der Plattform

4.1 AllAboutMe wird sich bemühen, die Plattform in einer für die Nutzung geeigneten Weise zur Verfügung zu stellen. Weitergehende Pflichten im Hinblick auf die Verfügbarkeit, Geeignetheit oder Funktionsfähigkeit übernehmen wir nicht. AllAboutMe ist zur Gewährleistung bestimmter unentgeltlicher Funktionalitäten der Plattform oder sonstiger Anforderungen, insbesondere im Hinblick auf die Verfügbarkeit der Plattform, nicht verpflichtet.

4.2 Wir sind, unbeschadet der Regelung in Ziffer 3.7, zur teilweisen oder gänzlichen Einstellung der Verfügbarkeit der Plattform insbesondere dann berechtigt, wenn die Plattform aus technischen und/oder operativen Gründen der Wartung bedarf oder wenn Mängel der Plattform beseitigt werden müssen.

4.3 AllAboutMe ist berechtigt, seine verbundenen Unternehmen und jegliche anderen Unterauftragnehmer bei der Erbringung von Leistungen aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen einzusetzen.

5 Keine Gewährleistung oder Garantien für die unentgeltliche Nutzung

Insofern AllAboutMe die Plattform kostenlos zur Verfügung stellt, wird jegliche Gewährleistung oder verschuldensunabhängige Haftung für Mängel, die bei Vertragsschluss bereits bestanden, im Zusammenhang mit dem Betrieb der Plattform ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

6 Nutzungsrechte, Geistiges Eigentum