PHP ist eine serverseitige Scriptsprache: Die Scripts werden beim Aufrufen einer Seite aktiviert, auf dem Server ausgeführt und erst nachher an den Browser geliefert. Das Dateiformat der einzelnen HTML-Teile und Pages ist .php. Man sieht die Scripts also nie im Frontend.

Typische Verwendung: Formulare, Datenbanken (CMS, Shops, Foren, …), Includes …

Für PHP auf dem eigenen Rechner ist ein PHP-fähiger Webserver notwendig – z.B. die vollwertige Software mamp.info oder der Atom-Plugin php-server.

Includes

Mit Includes lassen sich Einzelteile einer Page zu einem ganzen HTML-File «zusammenrendern»

Datei: index.php

<?php include "_kopf.php"; ?>
	<div id=”Inhalt”>
		<h1>Muster</h1>
	</div>
<?php include "_fuss.php"; ?>

Datei: _kopf.php

<html>
	<head>
		<title>Muster</title>
	</head>
<body>

Datei: _fuss.php

		<div id="Fuss">© 2015</div>
	</body>
</html>

… an den Browser geliefert:

<html>
	<head>
		<title>Muster</title>
	</head>
	<body>
		<div id=”Inhalt”>
			<h1>Muster</h1>
		</div>
		<div id="Fuss">© 2015</div>
	</body>
</html>

Variablen und Ausgabe

<?php $rhabarber = 'home'; ?>

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
<head>
  <title>Document</title>
</head>
<body class="<?php echo $rhabarber; ?>">

  <!-- separierte Ausgabe -->
  <h1><?php echo $rhabarber; ?></h1>

  <!--  kombinierte Ausgabe -->
  <?php echo '<h2>' . $rhabarber . 'seite</h2>'; ?>

</body>
</html>

… an den Browser geliefert:

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
<head>
  <title>Document</title>
</head>
<body class="">
  <h1>home</h1>
  <h2>homeseite<h2>
</body>
</html>

If/Else-Abfrage

Wichtig: Der abgefragte Wert muss älter sein, bzw. weiter oben stehen als die if-Abfrage.

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
<head>
  <title>Document</title>
</head>
<body>
<?php
  $rhabarber = 'home';

  if ($rhabarber == 'home') {
    echo '<h1>Wir sind auf der Startseite</h1>';
  } else {
    echo '<h1>Wir sind sonst wo.</h1>';
  }
?>
</body>
</html>